Für Schüler
Suche    Kontakt   Impressum   Sitemap   login    ►mail.gymnabeel
 

News

„Die launige Forelle“

Frühlingskonzert zum Spargelfest der Stadt Beelitz

 

Frühlingskonzert zum Spargelfest der Stadt Beelitz

Wie jedes erste Juniwochende wurde auch in diesem Jahr das „weiße Gold“ gefeiert.

Freitagabend-sommerliches Wetter. Was ist da eigentlich los auf dem Marktplatz an der Kirche, am Rathaus? Ungewöhnlich – so viele Jugendliche, aber es ist ja Freitagabend.

Es sind Schüler des Sally-Bein –Gymnasiums, genauer gesagt der Chor, ein Extrachor der Musikkurse der 11. Und 12.Klasse.

Heute haben sie einen besonderen Auftritt in der Stadtpfarrkirche unter der Leitung von Sabine Huschke gemeinsam mit der Beelitzer Kantorei unter Leitung von Kantor Andreas Behrendt.

Die Plätze in der Kirche hatten sich zwischenzeitlich gefüllt. Eltern, viele Gäste der Stadt wollten diesem Ereignis beiwohnen.

Der Landrat Wolfgang Blasig sprach ein Grusswort.

Viva la musica - Es lebe die Musik von Michael Praetorius stimmte auf ein schönes Konzert ein.

Jana Chen, Annabelle Schulze und Nora Weise umrahmten als Solisten mit Geige und Klavier das Programm. Der Orgel wurden vom Kantor Andreas Behrendt und Sabine Huschke tolle Töne entlockt-

was für ein Erlebnis.

Der Extrachor der Kurse und der Kantorei Beelitz hatten aber ein besonderes Stück vorbereitet:

Franz Schöggl: aus „Die launige Forelle- Variationen über Schuberts Lied“.

Sicher für Musikkenner nichts Aussergewöhnliches, aber es ist schon ein Genuss, das Thema in verschiedenen Variationen zu hören. Mozart: Eine kleine Nachtforelle, Wolga- Forelle und Forelle Italiana. Die Stimmen der Männer stachen besonders hervor.

Die Kantorei Beelitz entführte die Besucher nun in den Frühling u.a. mit Variationen über die Volksliedbearbeitung „Erlaube mir, feines Mädchen in den Garten zu gehen“ von Johannes Brahms im populären Stil. 

Den Abschluss gestalteten die Chöre gemeinsam. Frohgelaunt und voller Enthusiasmus verabschiedeten sich die Akteure mit dem Titel von John Rutter: For the  beauty of the earth .

Vielen Dank für dieses besondere Ereignis. Viva la musica- Es lebe die Musik.

B.L.

« Zur Newsübersicht geschrieben am:28.06.2017